Rhein in Flammen

Busfahrt zum „Rhein in Flammen“

Mit einer Wochenendfahrt (am 06./07.05.2017) unternahmen wir eine Reise nach Bonn, um den

„Rhein in Flammen“ zu sehen. Als Verkehrsmittel wurde uns in souveräner Weise ein Bus der Fa. Müller gestellt.

Zuerst fuhren wir nach Köln und besichtigten den Kölner Dom. Weiter ging es zum Kaffeetrinken in unser Quartier, einem Hoptel in Bonn-Wesseling. Um 18:00 Uhr fuhren wir dann nach  Bonn zur Schiffsanlegestelle, wo wir das Schiff „Rhein-Energie“ bestiegen , um damit auf dem Rhein bis nach Linz zu fahren. Auf dem Schiff wurde uns nach dem Empfang ein Dreigänge-Menü serviert.

In Linz stellten sich 57 beleuchtete Schiffe auf, die dann wieder im Konvoi bis Bonn zurück fuhren.

Unterwegs wurden an sechs Stellen Feuerwerke gezündet, so dass ein Feuerwerk in das andere überging, bis wir wieder in Bonn waren. Dort versammelten sich die Schiffe zu einem Kreis und es begann das große Abschluss-Feuerwerk. Es war ein gigantisches Erlebnis.

Am nächsten Tag gab es noch eine Stadtbesichtigung in Bonn-Bad Godesberg. Hier wurden uns die ehemaligen Regierungsgebäude gezeigt, sowie die Gebäude der UNO.

Am Nachmittag traten wir dann die Heimreise an. Wir konnten sagen: Es war ein tolles Wochenende.